Das ehemals so mächtige Rudel, der donnernden Hufe, brach auseinander. Die Tochter der früheren Alphas sucht alte und neue Rudelmitglieder zusammen um das Rudel wieder Aufleben zu lassen. Bist du einer dieser Rudelmitglieder??
 
StartseiteGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Rayo de Tormenta Nacido

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Rayo
Einzelläufer
avatar

Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 08.05.15
Ort : Ich beame mich dorthin wo ich will

BeitragThema: Rayo de Tormenta Nacido   Fr Mai 08, 2015 9:01 pm


Rayo de Tormenta Nacido
"You know my Name, not my history"



Username: Rayo
Rudel: Nein, ich gehöre zu keinem Rudel. Ich möchte nicht an jemanden gebunden sein und bin deshalb lieber Einzelgänger
Geschlecht: Ich bin ein Rüde
Alter: Ich bin jetzt ungefähr 5 1/2 Jahre alt
Rang: Ich bin, auch wenn ich ein Einzelgänger bin, gleichranig mit den Alphas. Auch wenn ich nichts mit ihnen zu tun haben will.


Abbild
"Wir sind alle wie Bilder, werden vom Leben gezeichnet"


Pelz:
Als ob du keine Augen hättest.. ! Naja, wenn es unbedingt sein muss erzähle ich dir auch von meinem Aussehen. Also: Ich würde behaupten dass mein Fell schwer zu beschreiben ist, wenn ich nicht schon daran gewöhnt wäre. Mein Fell ist eine Mischung aus allen Fellfarben die du je bei Wölfen gesehen hast. Naja, ich wurde als weißer Welpe geboren doch mit der Zeit haben sich auch Fuchsrote und Nussbraune Haare den Weg nach außen gebahnt. Jetzt ist das Nussbraune aber ziemlich dunkelbraun geworden, fast schwarz. Mein  Fell ist unglaublich dicht und weich, dafür kann ich aber nichts. Es ist einigermaßen lang, aber gerade so, dass es mich nicht sonderlich stört.

Augenfarbe:
In die Augen gucken willst du mir also auch nicht? So langsam habe ich das Gefühl das du mich dies nur fragst weil es dein Job ist. Ist es? Naja, dann ist es wohl mein Job dir darauf zu antworten. Meine Augen sind in einem dunkeln Gelb gefärbt. Die meisten gucken mir nicht in die Augen wenn sie mich treffen, dies ligt warscheinlich daran dass meine blicke nicht gerade sanft sind. Um es kurz zu fassen, mein Blick ist ziemlich oft Kalt, fast schon leblos und doch manchmal so voller Überzeugung und Aufmerksamkeit. Aber versucht nicht in meine Seele zu gucken, es wird euch so oder so nicht gelingen.

Statur:
Hm.. was du alles wissen willst, du bist ziemlich neugierig. Ich bin ein ziemlich großer, muskulöser Wolf. Meine Fellfärbung lässt mich sogar noch stärker wirken, ich weiß auch nicht wieso aber daran kann wohl niemand etwas ändern. Ich habe eine gute Statur, sodas ich schnell beschleunigen und auch auswechen kann. Außerdem bin ich ein guter Kämpfer, doch das liegt nicht an meinem Körper sondern eher an meinem Dad. Feide lauern überall..

Besonderheiten:
Ich habe keine sonderlich langen Krallen, doch der schein trügt. Die Länge hat nämlich nichts mit der Schärfe zu tun. Was soll ich hier noch sagen.. Etliche Narben zieren meinen Körper, doch wie ich schon beschrieben habe ist mein Fell ziemlich dicht und einigermaßen lang. So erkennt man zumindest die meisten nicht, doch eine ziert deutlich meinen Körper.  An meinem linken Hinterbein sieht man deutlich eine große Narbe.


Wesen
"Der Sturm tobt in ihm"

Charakter:
Hm.. wie soll ich das sagen.. Ich bin meistens ziemlich leise in gegenwart anderer. Die meisten beschreiben mich als kalt, wenn sie alle das so sagen wird es wohl stimmen.

Wie ihr euch evtl. denken könnt rede ich nicht gerne mit anderen, vielleicht liegt es daran , dass ich mit der Zeit gegenüber jedem misstrauisch geworden bin. Jaja, jetzt wollt ihr wissen wieso ich 'mit der Zeit' gesagt habe, aber keine Sorge, meine Vergangenheit werdet ihr noch früh genug erfahren. Auch wenn es mir nicht leicht fällt diese zu erzählen. Naja, wieder zu meinem Charakter. Ich bin sehr Feindselig im gegenüber zu den Wölfen des Rudels, aber auch Wölfe die nicht zu dem Rudel gehören, mag ich nicht besonders. Sie hassen mich doch sowieso alle gleichermaßen. Wisst ihr, seid ich lebe sagen sie Mellon wäre wieder da, vielleicht haben sie Angst vor ihm.. Doch ich kann auch nicht genau sagen warum sie genau mich wegen diesem komischen Wolf hassen.. Wenn er überhaupt ein Wolf ist oder überhaupt existiert. Sie sind doch alle gleichermaßen komisch..

Vorlieben:
+ Kontrolle
+ großer abstand zwischen mir und dem Rudel
+ der Gesang von Vögeln

Abneigungen:

- befehle
- Rudel
- Zu neugierige Wölfe

Stärken:

+ guter Kämpfer/Jäger
+ immer Aufmerksam
+ ein stiller Beobachter

Schwächen:

- ich bin sehr misstrauisch
- mir fällt es schwer nett zu Wölfen zu sein
- über sich reden
- Ich kann anderen nicht Vertrauen

Geschehenes
"You know my Name, not my history"


Mutter:
Cayenne | keine Ahnung | Tod | Ausgedacht
Cayenne:
 
Vater:
Ich weiß nicht viel über meinen Vater nur das er Thunder hieß und zu dem Rudel gehörte. Auch noch kann ich mich wage erinnern wie er ca. aussah. Ich weiß nicht ob er noch lebt oder schon Tod ist, ich hoffe aber lezteres.
Thunder:
 
Geschwister:
/

Gefährte/in:
/
Junge:
wie denn wenn ich keine Gefährtin habe?

Verantwortliche/r:
ich habe keinen und hatte auch nie einen
Schützling:
nein

Vergangenes:
Ich wurde in dem Rudel geboren, das ich jetzt so hasse. Natürlich rede ich vom Phönixrudel! Mein Vater gehörte auch zu diesen Monstern Ich wurde mit weißem Fell geboren, alles war immer gut. Ich war wie jeder andere Welpe auch, habe genauso herumgetollt und einfach mit den Anderen gespielt. Mit der Zeit wurde ich größer und mein Fell wurde dunkler, es bekam den Farbton den es jetzt immer noch besitzt. Es veränderte sich plötzlich alles, ich weiß heute immer noch nicht wieso. Die Ältesten verstießen mich und meine Mutter die Fähen machten sich sorgen um ihre Welpen mit denen ich gespielt hatte. Ich weiß wie gesagt nicht warum mich es traf.

Jahre zuvor:

Der einst weiße Wolf trat unserer Leiterin entgegen, sein Fell war von den vielen schlachten gegen die Streuner ganz von dem Blut verfärbt und der viele Schlamm in den letzten Tagen hatte es an genauso vielen Stellen Braun gefärbt. Mellon en Calad, Freund des Lichtes. Diesen Namen hatten ihm seine Eltern fälschlicherweise gegeben. Wir alle waren ihm dankbar bevor es geschah. Ohne ihn hätten die Streuner schon einen Großteil unseres Reviers eingenommen. Was an diesem Tag geschah hätte niemand ansatzweise gedacht. Ja, er hatte schon immer finster geguckt und niemals hat er gelächelt. Doch wir dachten es wäre normal für einen Kämpfer seines Rangs. Jetzt stand er da. Vor unser Alphawölfin und bittete um das einzige, was er nie haben konnte. Macht über das Rudel. Natürlich hatte unsere Leitwölfin abgelehnt, doch Mellon war nur auf den Thron aus. Er viel die Fuchsfarbene Wölfin an und versuchte sie zu töten. Wir versuchten ihr zu helfen doch er war ein ungeschlagener Kämpfer. Die die ihm nicht gehorchten tötete er. Irgendwann gaben wir auf und ließen ihn regieren. Das essen wurde knapper und wir hätten längst weiterziehen müssen. ER sträubte sich dagegen. drei Jahre vergingen und viele von uns starben. Eines Nachts ging en Calad wie immer auf die jagt. Doch er kam nicht wieder. Die derzeitigen Jäger des Rudels fanden ihn tot in einer Schlucht. Er war anscheinend gestürzt und sofort Tod. Das einzige was vo  ihm zurückblieb war seine Tochter, eine weiße Wölfin mit gelben Augen die auf den namen Cayenne hörte. Damals dachte man, wir hätten alle seine Nachkommen getötet. NUr diese jüngste Tochter entfloh ihrem Schicksal.


Nun lebte ich mit meiner Mutter allein, aber immer noch in der Nähe des Rudels. Sie zog mich auf, zeigte mir wie man kämpfte und sagte mir immer wieder das ich sie sehr an ihren Vater erinnern würde. Durch sie war (die erste hälfte) meiner Kindheit doch sehr schön. Leider wurde sie Krank und schwach. Wenn ihr jetzt denkt sie starb daran dann habt ihr euch geirrt. Meine liebevolle Mutter starb nicht an ihrer Krankheit, das Rudel tötete sie als ich für uns beide jagen wollte. Naja, jagen konnte man es nicht nennen da ich noch recht jung war und noch nicht einmal ausgewachsen.. Aber ich gab mein bestes. Ich fand sie Tod auf als ich wiederkam. Ich konnte es nicht ertragen was gerade passiert war und wollte trotzdem bei ihr bleiben. Doch sie kamen wieder, zuhauf. Ich war natürlich nicht Stark genug um gegen ausgewachsene Wölfe zu kämpfen und  floh. Ich denke das war genau das was sie wollten. Doch ich starb nicht, denn genau das wollten sie doch von mir. Doch auch wenn ich ein kleiner Welpe war konnte ich überleben. Meine Gefühle stumpften sich in dieser völligen Einsamkeit ab und mein Blick wurde finsterer. Ich werde ihnen das nie verzeihen. Meine Rache wird kommen..


made by Katika

--------------------------------------------------------------------------------



Zuletzt von Rayo am Mi Mai 13, 2015 8:44 pm bearbeitet; insgesamt 5-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shenali
Betas
avatar

Anzahl der Beiträge : 64
Anmeldedatum : 01.02.15
Alter : 16
Ort : Dort, wo es mich hinzieht

BeitragThema: Re: Rayo de Tormenta Nacido   Mi Mai 13, 2015 7:10 pm

1.Könntest du vielleicht beschreiben, welche Farben in deinem Pelz alle sind? [Mein Fell ist eine Mischung aus allen Fellfarben die du je bei Wölfen gesehen hast.] reicht nicht.

2.Kannst du den Charakter deines Wolfes vielleicht ein wenig ausführlicher beschreiben?
Z.B.: Wie verhält er sich zu anderen? Gibt es einen Grund, wieso er so kalt ist? Redet er gerne oder nicht? Ist er gerne alleine?

3. überleben ist keine Vorliebe

4. nett und misstrauisch sein sind keine Schwächen

5. Warum wurde dein Wolf verstoßen? Wie ist sein Verhältnis zu seinen Eltern? Bitte ergänze das noch zu deiner Vergangenheit.

--------------------------------------------------------------------------------

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rayo
Einzelläufer
avatar

Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 08.05.15
Ort : Ich beame mich dorthin wo ich will

BeitragThema: Re: Rayo de Tormenta Nacido   Mi Mai 13, 2015 7:12 pm

Der CB ist noch nicht fertig.. deswegen ja das UF .-.

--------------------------------------------------------------------------------

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shenali
Betas
avatar

Anzahl der Beiträge : 64
Anmeldedatum : 01.02.15
Alter : 16
Ort : Dort, wo es mich hinzieht

BeitragThema: Re: Rayo de Tormenta Nacido   Mi Mai 13, 2015 7:15 pm

In Ordnung^^
Dann weißt du ja jetzt schon was du verbessern kannst Wink

Herzlich Willkommen übrigens!

--------------------------------------------------------------------------------

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rayo
Einzelläufer
avatar

Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 08.05.15
Ort : Ich beame mich dorthin wo ich will

BeitragThema: Re: Rayo de Tormenta Nacido   Mi Mai 13, 2015 7:33 pm

Danke, ich freue mich auch hier zu sein ^^ gut, dass ich es jetzt weiß! Bei der Vergangenheit kommt aber noch viel hintergrundstory und wie sein Leben jetzt verläuft hinein. Da habe ich schon was geplant ich überlege nur noch wie ich es gut umsetze!

--------------------------------------------------------------------------------

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rayo
Einzelläufer
avatar

Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 08.05.15
Ort : Ich beame mich dorthin wo ich will

BeitragThema: Re: Rayo de Tormenta Nacido   Mi Mai 13, 2015 8:44 pm

Fertig :3

--------------------------------------------------------------------------------

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shenali
Betas
avatar

Anzahl der Beiträge : 64
Anmeldedatum : 01.02.15
Alter : 16
Ort : Dort, wo es mich hinzieht

BeitragThema: Re: Rayo de Tormenta Nacido   Do Mai 14, 2015 8:01 pm

Toller Steckbrief :3

.:Angenommen:.

--------------------------------------------------------------------------------

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Reina
Alphas
avatar

Anzahl der Beiträge : 148
Anmeldedatum : 17.05.14
Alter : 19
Ort : Immer bei meinem Rudel

BeitragThema: Re: Rayo de Tormenta Nacido   Sa Mai 16, 2015 8:30 pm

öhm... also meiner Meinung nach stimmt da was in der Vergangenheit nicht XD

also... zuerst sagst du Rayo sei im Rudel aufgewachsen und als er älter wurde verstieß man ihn und seine mutter.

Dann erzählst du von seinem Großvater der das Rudel an sich riss und dann ist von einem Calad die rede von dem ich noch nie gehört hab. Aber der stirbt bei der Jagd und dieser Calad von dem niemand weiß wer das ist bleibt die Tochter übrig die Rayos mutter ist. Und eigentlich wollte man Calads nachkommen töten aber Rayos mutter überlebte und dann kommt ein riesiger Zeitsprung von dem ich nicht verstehe was da passiert ist und plötzlich wächst Rayo mit seiner mutter weit weg von dem Rudel auf. Und das Rudel tötet dann auch die mutter... okay...

also iwi bin ich verwirrt.. wächst er jetzt im Rudel auf oder nicht und wenn er dort aufwächst wieso werden die dann ganz plötzlich verbannt?? (klar weil die mit dem Tyrannen verwand sind aber wie kommt man da drauf), wo kommt Rayos Vater her?! von dem ist gar keine rede und wenn Rayos mutter als Welpe entkommen ist wieso ist sie plötzlich mit Rayo weider im Rudel wo er dann aufwächst? und wieso tötet das Rudel die mutter später, wenn sie vorher doch nur verbannt wurden.. und wenn das mit diesem Tyrannen im Phönixrudel stattfindet... das Rudel existiert ja gerade mal seit ein paar Wochen wen überhaupt und wenn du das ehemalige Rudel also das der donnernden Hufe meinst... dann müssten ja Reinas Eltern von diesem tyrannen getötet worden sein und das funktioniert ja iwi nicht... also... Vergangenheit = Chaos xD
also bitte verständlich schreiben oder korrigieren ja.

Und mal so als Lob, dafür das die Vergangenheit so ne Katastrophe ist ist der Rest des Steckis super ;D

@ Shenali was hast du da gelesen, dass du es annimmst?! XD Versteh das nicht falsch ist keine Kritik, freie Meinung und so. Es interessiert mich nur :3

--------------------------------------------------------------------------------


Vergiss nie wer du warst, vergiss nie woher du kamst,
vergiss nie wer dich liebte,
denn sonst vergisst du dich selbst.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rayo
Einzelläufer
avatar

Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 08.05.15
Ort : Ich beame mich dorthin wo ich will

BeitragThema: Re: Rayo de Tormenta Nacido   Sa Mai 16, 2015 10:32 pm

Würde es denn gehen wenn ich es verständlicher schreiben würde und dass, das Rudel was ihn verstoßen hat ein anderes war? Also dass das damalige Rudel weiter gezogen ist und Rayo denkt es wäre das selbe?

--------------------------------------------------------------------------------

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Rayo de Tormenta Nacido   

Nach oben Nach unten
 
Rayo de Tormenta Nacido
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Das Phönixrudel :: Anmeldung & Übersicht :: Neue Wölfe-
Gehe zu: